27.08.19

Vom Feiertag des HV Glesien – 90 Jahre HV Glesien

OB Raik Bergner, HVG-Geschäftsführer Jügen Mittag, Landrat Kai Emanuel, KSB-Geschäftsführer Jens Kaminski, SBL-Vorsitzender Lutz Kinne und Elke Kirsten grüßen die Teilnehmer

Die weibliche E-Jugend des HV Glesien

Die männliche E-Jugend des HV Glesien

Siegerehrung Kinderturnier

Pokalsieger Männer - HV Glesien

Der HV Glesien hatte am Samstag ab 10.00 Uhr zum Jubiläumsturnier geladen. 4 Männer-, 2 Jungen- und 3 Mädchenteams der E-Jugend spielten bei hochsommerlichen Temperaturen ihre Sieger aus.

Bevor es aber soweit war, nutzten im Verlauf des Vormittags Nordsachsens Landrat Kai Emanuel, Nordsachsens Chef des Kreissportbundes Jens Kaminski, Schkeuditz OB Raik Bergner und aus dem Spielbezirk Leipzig der Vorsitzende Lutz Kinne mit Schatzmeisterin Elke Kirsten die Gelegenheit, dem HV Glesien zu gratulieren. Neben den Glückwünschen gab es auch von den VIP's für die Nachwuchsförderung des HVG einen Scheck, ein großes Ballnetz voll mit Kinderhandbällen und einen Gutschein für die Sportfabrik, was bei den Kleinsten ganz groß ankam.

Danach wurde Handball gespielt. Die männliche Jugend E des HV Glesien spielte dabei gegen den VfB Eilenburg und konnte das Spiel knapp für sich entscheiden. Die Gäste der weiblichen E-Jugend waren die Mädels der LSG Löbnitz und des VfB Eilenburg. Hier erwies sich die Löbnitzer Jugend als bestes Team vor Eilenburg und Glesien.

Kräftezehrend ging es im Turnier der Männer zur Sache. Als Gäste konnte der HV Glesien die Mannschaften von LVB IV, Lok Leipzig-Mitte III und von der SG HSC96/TuS Dieskau begrüßen. Gespielt wurde im Hin- und Rückspielmodus und am Ende erhielt der HV Glesien dank der besseren Bilanz gegenüber dem Zweitplatzierten Lok Mitte III den Jubiläumspokal. LVB IV und Halle/Dieskau belegten die folgenden Plätze.

Für den Abend hatte der HV Glesien seine Gäste zur Festveranstaltung in den Gasthof Ennewitz geladen. Nach der Eröffnungsrede durch den Geschäftsführer des HV Glesien Jürgen Mittag, dem Grußwort des Oberbürgermeister Raik Bergner und einem geschichtlichen Abriss über 90 Jahre HV Glesien durch Dieter Mähnert konnte endlich gefeiert werden. Die Gäste hatten sich viel zu erzählen und der Abend ging wie im Fluge vorüber.

Am Rande soll auch ein großer Dank an die treuen, kleinen und großen Sponsoren, das rührige Organisations-Team mit Helfern und die fleißigen Eltern des HVG nicht vergessen werden. Die Preise für die Auszeichnung der "Besten Spieler" im Nachwuchsturnier wurden durch die GULF-Tankstelle Glesien bereit gestellt. In den Dank werden auch die Sportfreunde des Fußballvereins Glesien einbezogen, die die Nutzung des Rasenplatzes ermöglicht und extra ihr erstes Heimpunktspiel auf den Sonntag verlegt hatten.