10.04.19

Bezirksliga Leipzig - Männer


HV Glesien    -    BSC Victoria Naunhof    34:16 (19:6)

Mit dem BSC Victoria Naunhof empfing der HV Glesien in seinem letzten Saison-Heimspiel den in der Tabelle weit abgeschlagenen Letzten. Trotz zahlreicher angeschlagener Spieler entwickelte sich von Beginn an ein einseitiges Handballspiel, in welchem Glesien klar den Ton angab. Nach 10 Minuten führte der Gastgeber mit 7:2 Toren und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 19:6 aus. Auch die zweite Halbzeit verbuchte Glesien mit 15:10 für sich und klettert mit dem 34:16-Sieg auf den 4.Platz vor drei weiteren punktgleichen Mannschaften.
Zum Abschluss muss Glesien noch zweimal reisen. Am kommenden Samstag geht es zum Neunten, der HSG Riesa/Oschatz und am letzten Spieltag zum Vorletzten HSV Mölkau.

Mit Blick auf die kommende Saison sucht der HV Glesien noch Spieler.

Glesien mit:      Weiske, Hertling; Giebler 2/2, Schönfeldt 2/1, Maylahn 3, Peschke 4, Naumann 5, Münch 4, Bageritz, Müller 4, John 10/2,

Siebenmeter:    Glesien:    7 / 5            Naunhof:    5 / 3

Zeitstrafen:       Glesien:    4 x 2 Min.    Naunhof:    2 x 2 Min.